zurück zur D.O.N.A.L.D.-Homepage
-Startseite
-Impressum & Kontakt
-Forum

Die D.O.N.A.L.D.

+Informationen
+Forschung
+Veranstaltungen
 
-Kongress
-Mairennen
-Zwischenzeremonie
-HANSE-Stammtisch
-Stammtische
-Termine
-Presseberichte
-Mitgliederbereich

"Der Donaldist"

+Informationen
-Sonderhefte
-Bestellung
-Das donaldische Quiz

38. Kongreß der D.O.N.A.L.D. - Mehroderwenigerlive-Ticker

von Thorsten Bremer, PdD

10:54 - Aktuell spricht gerade Silke Gajek, die 3. Vizepräsidentin des Landtages Mecklenburg-Vorpommern über "Donald und Schwerin" und der Kongress fragt sich gerade, wann denn endlich mal der Bezug zu Donald kommt. Politiker...

Schade um die Zeit, glücklich ist der, der zu spät kommt.


17:26 - Der diesjährige Kongress wird definitiv als der "Dunkle Kongress" in Erinnerung bleiben.

Neben dem o.g. Eröffnungsvortrag und meiner Endabrechnung 2000-2014 gab es 5 echte Vorträge: Gangolf zum Thema "Wenn Deiche weichen" zeigte, wie gefährlich das Leben mit dem Wasser auch an Land ist. Peter und PaTrick verbinden in "Die Theorie von allem" die Quantentheorie mit Entenhausen und zeigen, warum alle exotischen Erklärungstheorien der letzten Jahre (wie z.B. das Morphotel oder die Mehrfachwesentheorie) eigentlich überflüssig sind.

Mit enormem Zeitvorsprung ging man in die erste Pause von immerhin 1,5 Stunden.

Weiter gehts nachher, wenn man auf das Essen wartet.


17:33 - Blitzmeldung aus dem Organisationteil: Der EMA ernennt Christian aufgrund seiner vielen Verdienste rund um die D.O.N.A.L.D.und die MifüMi zum Ehrenmitglied.

Der bisherige EMA wird mit 40 zu 16 Stimmen (Gegenkandidat: Richard) wiedergewählt.


19:42 - Weiter im Programm:

Edu führte uns durch "Entenhausen - eine marktreine Plutokratie" und zeigte, dass Entenhausen ein waschechter Kapitalismus, aber ohne Investmentbanker ist. Edda hatte ihren Vortrag "Essen hier und anderswo" angesichts vergangener Zeitprobleme vorsorglich in zwei Teile aufgesplittet und wird den 2. Teil nächstes Jahr zeigen - das dies dieses Jahr jedoch gar nicht nötig war, konnte niemand wissen. Zwischendurch hatte ich Gelegenheit, meinen Kassenbericht aus 2014 zu komplettieren. Andreas schlug mit "Klar, Clara" einen Bogen über Jahrhunderte der Kunstgeschichte und zeigt, dass in Entenhausen das afrikanische Nashorn vorherrscht.

Der zweite Vortragsteil endete erneut vorzeitig, so dass sich wieder 1,5 Stunden Pause anschlossen.


19:56 - Wie erwartet, wirtschaftete unsere Ex-Präsidente Rainer ehrenvoll ab.

Wie schon geschrieben, wurde der EMA wiedergewählt, ebenfalls bestätigt wurden jeweils einstimmig der BafdoKug, OVA und RedMifüMi, der Kassenwart wurde mit einer Gegenstimme ebenfalls wiedergewählt.

Den Püstele-Preis erhält Uwe für "Fly me to the moon".

Zum Zeremonienmeister wurde die AEIOU, bannerführend Christian mit 36 Stimmen gegen Gerhard (32 Stimmen) gewählt.

Das Mairennen 2016 findet in Schwarzenbach statt.

Als Kongressort setzte sich dieses Jahr Köln (59 Stimmen) gegen Detmold (31-35 Stimmen) durch. Die Kandidaten übertreffen sich gegenseitig mit Ihren Versprechungen, u.a. werden wir im Kölner Dom die Hymne singen.

Es gab keine Kongress-Buttons, weil der P.Ö.B.E.L. nicht geliefert hat. Die B.A.R.K.S. löst den P.Ö.B.E.L. als neuer P.Ö.B.E.L. ab.

Die Wahl zur Präsidente:
Thorsten: 44 Stimmen
Jan: 41 Stimmen
Rainer: 31 Stimmen
Michael: 20 Stimmen

Wer hat jetzt den Salat?


20:20 - Da bereits im Vorfeld für Nicht-Buffet-Esser stundenlange Wartezeiten im Abschlusslokal angekündigt wurden, hat sich das Nachtreffen jetzt leider auf mindestens zwei Lokalitäten aufgespalten. Die Präsidente löst dieses Dilemma durch den Besuch beider Splittergruppen.

Mehr Informationen auf dem Schwarzen Brett



38. Kongreß der D.O.N.A.L.D.

Am 21. März 2015 in Schwerin

Vortreffen:

Freitag, den 20.03.2015 ab 18.00 Uhr im
Lokal Brinkamas, Lübecker Str. 33, 19053 Schwerin
(Anmeldung nicht erforderlich)

Kongress:

Samstag, den 21.03.2015, 10.30 - 18.30 Uhr im
PERZINA-Saal, Wismarschestr. 144, 19053 Schwerin
(Anmeldung nicht erforderlich)

In der Kongress-Pause werden Entenhausener Spezialitäten gereicht.

Info für Referenten:
Kongressbeiträge (mit Angabe zur Länge) bitte bis zum 01.03.2015 bei Christian Zarnack avisieren.
Bei Fragen zu Bild und Ton bitte Edu Wehmeier kontaktieren.

Anreise:

Alles findet in der Innenstadt statt und ist vom Bahnhof bequem zu Fuß zu erreichen. Parkplätze sind gut versteckt und eher schwer zu finden.

Hotels:

Es gibt in Schwerin mehrere günstige Hotels, z. B. das InterCity oder das Mercur.


Happi Happi:

Samstag, den 21.03.2015 ab Kongress-Ende schon wieder im Lokal Brinkamas, Lübecker Straße 33, 19053 Schwerin (Anmeldung bis 17.03.2015 erforderlich: Anmelde-Formular als PDF)

Zur Auswahl stehen Essen a la Carte oder Buffet. Wer sich angemeldet hat und doch nicht kommen kann, muss sich bis zum 17.03.2015 abmelden. Ansonsten muss der Betrag für das Buffet trotzdem bezahlt werden.

Buffet-Esser werden von a-la-Carte-Verzehrern räumlich getrennt. Aber nach erfolgter Verköstigung (ca. 20.30 Uhr) kommt man wieder zusammen...